Snookertisch – 3 Produkte im Vergleich

ROBERTSON Tournament

EUR 5.640,00
€ 4.999,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Riley FSPW-6

1 Bewertung
€ 499,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HLC Snookertisch

2 Bewertungen
EUR 699,99
€ 249,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Snookertisch – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist ein Snookertisch?

Der Snookertisch gehört zur Familie der Billardtische. Es gibt hier entweder Pool oder Snookertische. Snooker Spieler haben mehr Platz auf dem Tisch, da dieser größer als der Pooltisch ist. Die Anzahl der Bälle bzw. Kugeln bleibt die gleiche, nur die Bezeichnungen und Regeln ändern sich.

Welche Größe hat der Snookertisch?

Die Größe der Billardtische wird in feet (Fuß) angegeben. Klassische Snookertische sind etwa 12ft lang und 6ft breit. Aus diesem Grund wird Snooker auch als die technisch anspruchsvollste Billard-Variante angesehen.

Was hat der Snookertisch für eine Lebensdauer?

Wenn Sie einen qualitativ hochwertigen Snookertisch kaufen, kann diese mehrere Jahre alt werden. Optische Fehler wie Brandflecken, Löcher und andere Flecken können hier bei Leder oder Bezug auftreten. Das Leder und der Bezug können jedoch ausgetauscht werden. Hierdurch lässt sich die Lebensdauer der Billardtische drastisch erhöhen.

Snookertisch Mahagoni
Abbildung 1: Snookertisch Mahagoni

Billardtische sind ein grandioses Extra für Ihr Heim. Wenn Sie einen Hobby- oder Partyraum haben, wird dieser durch einen Billardtisch auf ein komplett neues Level gehoben. Firmen wie Riley und Dufferin haben das schnell erkannt. Egal, ob jung oder alt, Snooker bereitet dem Spieler in der Regel große Freude. In der Gruppe kann man gemütlich reden und sich mit alten Freunden treffen. Die Tische laden zu einem geselligen Abend ein und Leute, die nicht spielen wollen, werden zum Beobachter. Egal, ob Pool oder Snooker, ein Tisch kann hier zum Treffpunkt für alte Freunde werden und ein Abend voller Freude garantieren – für jede Stimme ist etwas dabei. Das Regelwerk ist simpel und verlangt keine unnötigen Wissenstests. Wenn es nicht gerade der teure Mahagoni Tisch ist, eignen sich Billardtische auch sehr gut für Partys und jüngere Leute.

Worauf ist beim Kauf eines Snookertisch zu achten?

Beobachter stellen schnell fest, dass Billard nicht so leicht ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Besonders auf dem Snookertisch kann es eine Herausforderung sein, die Bälle mit dem richtigen Stoß ins Loch zu befördern. Besonders, wenn die Spieler eine Serie an Treffern erzielen wollen. Der Stoß wird über die sogenannten Queues vom Spieler auf die Bälle abgegeben. Das Beherrschen der richtigen Stoßtechnik wird ab einem bestimmten Level für die Spieler zur Pflicht. Der Snookertisch steht fest auf vier Füßen und die Spieler müssen versuchen Ihre Bälle zu versenken. Der Spieler, der als erster alle seine Bälle versenkt hat und danach die schwarze durch einen Stoß ins richtige Loch befördert, geht als Sieger vom Tisch. Um sich am Snookertisch zu behaupten, braucht man keine laute Stimme. Die Regeln sind vergleichsweise simpel.

Snooker bedarf keiner guten Fitness oder anderer sportlicher Attribute. Vermutlich ist es deswegen auch bei Menschen jeden Alters beliebt. In Cafés und Bars haben sich die Billardtische schon längst etabliert. Pool ist noch bekannter als Snooker, jedoch findet man oft beide Arten von Billiard. Sollten Sie gerne regelmäßig spielen, ist der Kauf eines Snookertisch nur zu empfehlen. In Bars muss man für das Spiel meist zahlen und bei regelmäßigen Spielen kann sich die Anschaffung von einem eigenen Tisch durchaus lohnen.

Wie ist der Aufbau vom Snookertisch?

Snookertisch klappbar
Abbildung 2: Snookertisch klappbar

Gesehen haben den Snookertisch bestimmt die meisten der Leser schon einmal. Doch wie genau ist der Tisch aufgebaut? Prinzipiell handelt es sich einfach um einen Tisch aus Holz mit sechs Taschen – eine an jeder Ecke und dann noch zwei in der Mitte der Längsseite vom Tisch. Hier macht es keinen Unterschied, ob Pool oder Snooker. Die Oberteile der Billardtische sind mit einem Stoff überzogen. Die Spielplatte der Oberteile sind mit einem Hartgummi umrandet, damit die Spieler auch die Bande mit nutzen können. Ein hochwertiger Snookertisch hat auch Leder mit eingearbeitet.

Dies garantiert eine professionelle Optik am Tisch. Seitlich sind oft Halterungen für die Queues angebracht. Diese nennen sich Queuehalter. Die Bälle sind meist in den Taschen der Billardtische verstaut. Manche Tische verfügen noch über einen sogenannten Kreidehalter. Einige Tische verfügen über eine Klappfunktion, jedoch muss man hier stark auf die Qualität achten. Billardtische mit Klappfunktion haben ein Gelenk zwischen Fuß und Oberteile, welches eine potenzielle Fehlerquelle bietet. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Oberteile ein nicht unerhebliches Gewicht aufbringen können.

Das Material vom Snookertisch

Wenn Sie einen hochwertigen Snookertisch wählen, sind die Oberteile meist aus Massivholz gefertigt. Die Schieferplatte darauf sorgt für den optimalen Verlauf vom Spielball. Tische in diesem Format werden in Einzelteilen verschickt. Das macht die Lieferung einfacher und verringert die Lieferzeit. Ein solcher Snookertisch eignet sich vor allem für Leute, die auf eine hohe Qualität Wert legen. Der Snookertisch aus Massivholz wird Sie sehr viele Jahre begleiten. Sollte Ihnen eine gute Qualität ausreichen, reichen Billardtische, deren Oberteile aus MDF-Platten sind, auch vollkommen aus. Hier müssen meist nur die Beine an die Oberteile montiert werden und der Spaß kann beginnen. Die Spieler können innerhalb kürzester Zeit loslegen. Hier müssen Sie abwägen, ob es für Sie mehr Sinn ergibt kurzfristig zu sparen oder langfristig einen hochwertigen Snookertisch anzuschaffen.

Der Preis vom Snookertisch

Billardtische können deutliche Unterschiede in der Preisklasse haben. Es gibt schon kleine Tische aus Plastik für ca. 20 Euro. Ein solcher Tisch wird gerne für Kinder genutzt oder auf Partys für den einmaligen Gebrauch. Hier sollten Sie jedoch kein Leder oder eine besonders gute Qualität erwarten. Dies fällt auch nicht mehr unter die Kategorie Snooker. Für unterwegs beim Campen beispielsweise kann dies eine Möglichkeit sein. Für den Heimgebrauch empfehlen wir jedoch dringend Billardtische, welche solide Oberteile und gute Queues haben.

Die Bälle sollten auch ein Mindestmaß an Qualität aufweisen. Dem Preis für edle Tische sind jedoch nach oben quasi keine Grenzen gesetzt. Die besten Snookertische haben Oberteile aus Mahagoni und Kirschbaum verbaut – teilweise auch künstlerisch mit Schnitzern verziert. Beobachter werden Preise im Bereich von mehreren tausend Euro entdecken. Das ist keine Seltenheit, jedoch muss der Spieler abwägen, wie viel Ihm der Snookertisch wert ist.

Info:

Billardtische sind zwar für Turniere und in vielen Bars von der Größe genormt, jedoch muss die Größe der Oberteile nicht immer gleich sein. Größere Billardtische für Pool Billard sind in der Regel zwischen 175 und 250 cm groß.

Den Snookertisch lieber online oder im Fachhandel kaufen?

In der heutigen Zeit ist es gang und gäbe sich im Internet nach neuen Produkten und Ideen zu informieren – egal, ob es um Pool, Snooker oder Dart geht. Billardtische erfreuen sich immer noch einer großen Beliebtheit. Billard ist ein Spiel für alle Altersgruppen und die Spieler wissen auch warum. Wenn Sie selbst zum hobbymäßigen Queuehalter werden und sich einen Snookertisch anschaffen wollen, ergibt es Sinn sich vorab im Internet zu informieren. Wir werden auf dieser Seite beispielsweise alle Infos rund um das Thema Billard, Snooker und dem passenden Tisch dazu preisgeben.

Poolbillard
Abbildung 3: Poolbillard

Andere Seiten bieten Billardtische im direkten Vergleich und Sie haben alle Daten auf einen Blick. Der Fachhändler punktet durch die persönliche Note. Sie können im direkten Gespräch Fragen stellen und die Tische anfassen. Man darf jedoch die Schwierigkeiten beim Vor-Ort-Kauf nicht vernachlässigen. Die Auswahl ist bspw. meist sehr begrenzt. In der Regel gibt es ein paar Billardtische für die Spieler von Snooker und ein paar mehr für die Pool Fraktion. Da eine große Ausstellfläche teuer ist, werden jedoch nicht viele Tische angeboten. Beobachter stellen schnell fest, dass ein fachkundiger Verkäufer bei der Beratung auch an die kleine Auswahl gebunden ist.

Sie haben also nur eine begrenzte Auswahl an Tischen, zwischen denen Sie wählen können. Es gibt zwar keine Lieferzeit, da Sie den Tisch direkt mitnehmen können, jedoch muss man hier abwägen, was einem wichtiger ist. Hochwertige Snookertische halten immerhin mehrere Jahre. Hier wegen zwei Tagen längerem Warten einen unpassenden Tisch zu kaufen ist wahrscheinlich nicht die beste Entscheidung. Im Internet haben Sie hunderte Anbieter zur Auswahl. Hierunter fallen Mezz, Pechauer, Dynami und Orme. Der angehende Spieler kann hier einfach seinen passenden Tisch aussuchen. Wenn Sie dazu noch Billardlampen oder Zähltafeln für die Oberteile benötigen, sind diese nur einen Klick entfernt.

Viele Spieler sind sich beim Online-Kauf unsicher, da sie befürchten, dass hohe Versandkosten auf sie zukommen. Dies liegt an dem hohen Gewicht und der Größe der Billard bzw. Snookertische. Doch hier brauchen Sie sich keine Sorge machen. Moderne Snookertische haben meist Oberteile aus MDF-Platten. Diese sind trotz der Größe nicht sonderlich schwer und lassen sich daher gut transportieren.

Wie pflege ich meinen Snookertisch richtig?

Ein Billardtisch ist eine Anschaffung, von der Sie lange profitierten können. Nach ein paar Tagen Lieferzeit haben Sie in der Regel Ihren Tisch. Egal ob Mahagoni oder nur Mahagonifarben, die Lebensdauer von Ihrem Snookertisch sollte möglichst lang sein. Beobachter merken  schnell, dass die Billardtische nicht nur ein Spielgerät sind, sondern zu richtigen Möbelstücken werden und den Raum mitgestalten. Die Zähltafeln können dem Raum einen ganz neuen Flair verleihen. Dies ist ein weiterer Grund den Billardtisch in Schuss zu halten und zu pflegen, egal ob Pool oder Snooker.

Als Erstes fällt natürlich das sogenannte Billardtuch auf. Das Billardtuch ist der Stoff- bzw. Filzbezug der Oberteile. Oft werden hier Speisen und Getränke abgestellt. Das sorgt für Verunreinigungen auf dem Billardtuch und sollte vermieden werden. Ein Billardtisch ist kein Esstisch und sollte auch nicht als solcher benutzt werden. Um das Billardtuch vor dem Ausbleichen zu beschützen, sollten Sie direkte Sonneneinstrahlung auf den Snookertisch vermeiden. Bedenken Sie dies bei der Auswahl des richtigen Standortes.

Oft werden die Oberteile der Billardtische als Kreidehalter genutzt. Das führt selbstverständlich zu Kreideresten und schadet der Optik. Hierfür eignet sich eine Billardbürste. Dadurch können Sie alle Kreidereste entfernen. Anbieter wie Aristocrat, Dufferin und Riley bieten oft auch Zubehör wie die Billardbürste mit an. Wir raten davon ab, dass das Billardtuch nass bzw. feucht gereinigt wird. Durch Schaum oder chemische Reinigungsmittel kann das Tuch Schaden nehmen und unschöne Flecken bekommen. Durch ein Mikrofasertuch kann man die Oberfläche aus Mahagoni oder Mahagoni-Optik von Fingerabdrücken befreien.

Das richtige Zubehör für Ihren Snookertisch

Die richtigen Kugeln und Quese

Snookertisch Baelle
Abbildung 4: Snookertisch Bälle

Den Snookertisch richtig nutzen können Sie erst, wenn Sie das richtige Zubehör dafür haben. Queues und Bälle bzw. Kugeln in der richtigen Größe sind erst der Anfang. Queues sind die langen Holzstöcke, die vom Spieler mit einem Stoß gegen die Bälle gehauen werden. Vereinzelt werden die Queues im Amateurbereich auch Spielstöcke genannt. Je nach Preisklasse bestehen die Queues aus Kunststoff, Aluminium oder auch ganz klassisch: Holz.

Der nächste wichtige Punkt sind die richtigen Bälle bzw. Kugeln. Egal ob Snooker oder Pool, beim Billard hängt alles davon ab. Hersteller wie Mezz, Peschauer, Aristocrat und Orme haben das schnell erkannt und die Kugeln daher optimiert. Eine Serie an Treffern kann nur mit dem richtigen Spielball erzielt werden. Bei einem 8ft oder gar 12ft Tisch ist Präzision unglaublich wichtig. Durch verschiedene technische Verfahren wird der Spielball bzw. die Kugeln ausbalanciert und auf eine optimale Laufbahn vorbereitet. Phenolharz ist als Material sehr beliebt, da die Oberfläche gut zu reinigen und ziemlich glasig ist.

Der Köcher

Sie haben einen Snookertisch oder Poolbillard und haben keine Ahnung, was ein Köcher ist? Da sind Sie nicht der einzige Spieler. Poolbillard ist ein sehr bekanntes Spiel, jedoch haben sich die Fachbegriffe noch nicht wirklich durchgesetzt. Snooker-Köcher sind eine Form von Koffern für Queues. Sie sind mit einem Tragegurt versehen und es lassen sich hiermit die Queues, Kreide, Handtuch und was Sie sonst noch brauchen befördern. Der Vorteil hier ist ganz klar die stabile Bauweise.

Die wichtigsten Snookertisch-Hersteller auf einen Blick

Im Billard Bereich gibt es viele Hersteller. Einige punkten durch eine super Lieferzeit, andere durch eine gute Verarbeitung der Oberteile. Teilweise werden Anbieter auch gerne gewählt, weil diese auch andere Spielgeräte wie Dart anbieten. Darts bzw. die Scheiben sind auch sehr beliebt und passen gut in die hauseigene Spielehöhle. Die großen Billard Anbieter wie Metz, Pechauer, Aristocrat und Orme haben meist eine große Auswahl an Möglichkeiten und Variationen für Ihren Snookertisch.

Egal, ob 8ft oder 12ft, Ihnen wird fast jede Größe geboten. Soll der Fuß höhenverstellbar sein? Kein Problem! Besonders wenn Sie mit Ihren Kindern Pool spielen, kann das sehr hilfreich sein. Um Sie nicht mit zu vielen Details zu den Anbietern vollzutexten, werden wir im Folgenden nur auf zwei genauer eingehen. Das heißt jedoch nicht, dass die anderen weniger gut sind.

  • Mezz
  • Pechauer
  • Nexos
  • Orme
  • Ryan Sport
  • Maxstore
  • Predator
  • Dynamic
  • Dufferin

Maxstore

Das Unternehmen Maxstore ist ein Stern in Sachen Freizeit und Fitness. Egal, ob Sie einen Pooltisch, Darts oder einen ganz normalen Billardtisch suchen, Maxstore kann helfen. Im Vergleich zu Predator haben Sie hier auch Billardtische und mehr. Predator hat sich ausschließlich auf den Verkauf von Queues spezialisiert. Maxstore hingegen liefert monatlich etwa 50.000 Artikel aus und der Kundenstamm umfasst mittlerweile über 1,5 Millionen Kunden.

Predator

Ein sehr etabliertes Unternehmen aus dem amerikanischen Raum ist Predator. Predator hat sich, ähnlich wie Dufferin, auf Queues spezialisiert und sich die Wissenschaft des Billard zur Hauptaufgabe gemacht. So lautet auch der Unternehmens-Slogan. Durch seine orange-schwarze Optik sticht Predator sofort heraus und Spieler schätzen die hohe Qualität der Queues.

Aristocrat

Mit Aristocrat kommen wir im Gegensatz zu Dufferin und Predator wieder zu einem Allrounder im Bereich Billard. Hier können Sie einen Snookertisch, Pooltisch oder Zubehör kaufen. Hinter den Produkten von Aristocrat oder auch Aristocrat Billiards genannt, stehen über 30 Jahre Erfahrung.

Video 1: Trickshot Snooker mit Spielball

Den Snookertisch neu beziehen

Queues Predator
Abbildung 5: Queues Predator

Durch das Billiardtuch werden die Oberteile optimal mit der Kugel verbunden. Durch die Queues stoßen die Spieler ihre Kugeln über das Spielfeld und dank der geringen Aufstandsfläche wird der präzise Lauf auch gewährleistet. Der klassische Farbton ist hier grün. Zwar ist das kein Stern der Modernität, jedoch bei den meisten bekannt. Wer bei seinem Snookertisch etwas Abwechslung sucht, kann die Farbe vom Billardtuch auch wechseln – egal ob die Oberteile 12ft oder 8ft sind. Beachten Sie, dass das Tuch mindestens 20cm länger als die Tischfläche sein sollte. Wenn Sie das alte Tuch entfernt haben, legen Sie das neue als Probe auf die Platte.

Es sollte gleichmäßig über die Kanten hinausragen und an den Ecken eingeschnitten werden. Das Einschneiden verhindert unschöne Falten, wenn das Tuch später nach hinten geklappt wird. Sollte das Tuch an den Schmalseiten verrutschen, hilft es hier mit Gewichten zu arbeiten. Jetzt kann auf der anderen Seite des Tisches der Sprühkleber aufgetragen werden. Ziehen Sie hierbei kontinuierlich an den Seiten und streifen Sie das Tuch glatt, um Blasen und Falten zu vermeiden. Ist das geschafft, können Sie die Gewichte auf die andere Seite bringen und dasselbe Spiel von vorne starten. Dieses Verfahren geht nicht nur bei einer bestimmten Serie, sondern auch bei den meisten modernen Tischen. Snookertische sind nicht so kompliziert aufgebaut und in der Regel ist ein neues Beziehen selbst machbar.

Was braucht der Spielraum noch außer einen Snookertisch?

Ein Hobbyraum, der Partykeller oder die Garage, wo auch immer Sie Ihre Spielzimmer haben, es spielt keine Rolle. Das Wichtige ist hier die Ausstattung. Der Snookertisch bietet die perfekte Grundlage und ist ein wahrer Stern für nette Abende und ein geselliges Miteinander. Man siehe nur die ganzen guten Bars an, bei denen Billard meist Standard ist. Dicht darauf folgt Dart. Durch eine solche Scheibe bringen Sie Abwechslung in den Raum und mit den richtigen Darts dazu ist schon alles wichtige besorgt. Dart kann man entweder elektronisch oder auf dem guten alten Holzbrett spielen. Bei der altmodischen Variante hat einfach ein Spieler die Schreibrechte und zählt die Punkte. Die Lieferzeit für eine Dart Scheibe ist meist relativ kurz. Hierzu können Sie einfach die Beschreibung ansehen.

Das Fazit zum Snookertisch

Der Snookertisch ist das Herzstück eines jeden Hobby- oder Partyraumes. Egal, welches Alter die Angehörigen haben, zwei Queues, ein paar Kugeln, der Pooltisch und eine Gruppe von Freunden sind ein Garant für einen netten Abend. Kein Wunder, dass Billard sich seit so vielen Jahren immer noch einer enormen Beliebtheit erfreut. Beim Kauf gibt es jedoch einiges zu beachten. Die Größe vom Snookertisch ist nicht genormt und im privaten Bereich gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Das gleiche gilt für das Material.

Hochwertige Tische sind aus Massivholz, meist wird Mahagoni bevorzugt. Viele Billardtische haben jedoch nur eine Massivholz Optik, lassen Sie sich dementsprechend hiervon nicht täuschen. Viele Kunden haben Angst, den Snookertisch online zu kaufen, da Sie hohe Versandkosten befürchten. Dieses Gerücht haben wir im oberen Teil widerlegt und diverse Gründe für den Onlinehandel aufgezählt. Darunter fällt die riesige Auswahl und die Zeitersparnis beim Vergleich der Tische.

Wenn Sie noch Zubehör wie extra Queues oder Billardlampen benötigen, sind diese nur einen Klick entfernt. Poolbillard ist ein Sport für jede Altersgruppe und wird auch als solcher wahrgenommen. Man siehe nur die ganzen Sportbars, in denen Billard gar nicht mehr wegzudenken wäre. Wenn Sie unsere Beratung zum Thema Snookertisch aufmerksam durchgelesen haben, steht dem Kauf jetzt nichts mehr im Weg. Werfen Sie doch einfach einen Blick auf unsere Premium-Schnäppchen und vergleichen ein paar Top-Modelle direkt hier. Egal ob 8ft oder 12ft, hier ist für jeden etwas dabei.

ROBERTSON Tournament
ROBERTSON Tournament
von Winsport
  • Eine faszinierende Sportart aus England, die vor allem in den Jahren 2004/05 einen gewaltigen Boom
  • Das Modell Robertson Tournament zeichnet sich durch höchsten Qualitätsstandard aus
  • Massivholz Ahorn, mahagonifarben gebeizt und anderen ausgesuchten Harthölzern

Riley FSPW-6
von Riley
  • Komplett mit allem Zubehör (Queues, Bälle, Kreide und Dreieck) | innovatives W-Leg Klapp-System | kein Aufbau nötig
  • leicht zu bewegen
  • versteckte Taschen | stabile Holzbauweise
  • Der W-Leg Folding Snooker & Pool Table FSPW-6 von Riley ist dank der innovativen W-Leg Technik schnell aufgeklappt und bereit zum Spiel. So steht einer packenden Partie Pool nach nur ein paar Handgriffen nichts mehr im Wege. | Clever im Design und platzsparend in den Ausmaßen, kommt der Tisch komplett mit Queues, Kugeln, Kreide und Dreieck.
  • Egal ob auf Geburtstagen, Firmenfesten oder einfach zwischendurch zu Hause, die Aufbauabmessungen des Tisches lassen die Aufstellung in mittelgroßen Zimmern zu. | Zum Hersteller: